Dahoam ist dahoam – Wirsing im Winter

 

Für 4 Personen; Schwierigkeitsgrad:     ür jede(n)  leicht umsetzbar;

Arbeitszeit: ca 25 Minuten                   CO2-Emissionen: Sehr gering

Zutaten

1 Pkt. Blätterteig, (450 g = 10 Scheiben)
2 Karotte(n)
1/2 Kopf Wirsing, (ca. 450 g)
1 Stange Staudensellerie
1 Stange Porree
2 Schalotte(n)
2 EL Butter
1 Zehe/n Knoblauch
Paprikapulver
Salz und Pfeffer
150 g Schafskäse
1 Ei

1 Teelöffel Milch

Damit  Ihnen beim Einkauf die Auswahl leichter fällt: Siehe Saisonkalender auf der Webseite (Umwelt und Klima)

Zubereitung

Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen lassen. Gemüse putzen. Karotten, Wirsing, Staudensellerie und Porree in feine Streifen schneiden.
Schalottenwürfel in Butter andünsten, Knoblauch darüber zerdrücken, das Gemüse dazugeben und ca. 5 Min. dünsten. Mit Paprika, Salz, Pfeffer abschmecken.
Schafskäse in Würfel schneiden und unter das Gemüse mischen.

Den Blätterteig überlappend zu einem Rechteck legen. Die Ränder festdrücken, die Füllung darauf verteilen. Dabei an den Seiten einen Rand von ca. 3 cm frei lassen. Die Teigkanten nach innen schlagen, den Strudel von der längeren Seite her aufrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die letzten Blätterteigscheiben in Streifen schneiden und den Strudel damit verzieren.

Eigelb mit Milch verrühren, Strudel damit bestreichen, Und nun im heißen Ofen bei 180° (Umluft 160°) 40-45 Min. backen.

gemuesestrudel

Steckbrief: Wirsing

Vitaminreich

Bsp. Vitamin C: Vitamin C ist vor allem im Winter wichtig, da es die Infektabwehr unterstützt und das Immunsystem stärkt. Der Gehalt an Vitamin C in Wirsing ist hoch, und mit einer großen Portion kann der Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen gedeckt werden.

Auch Folsäure und Kalium sind in größeren Mengen enthalten. Diese Inhaltsstoffe sind wichtig für die Zellbildung und Zellteilung sowie die Regulierung des Blutdrucks.

Zusätzlich stecken jede Menge sekundärer Pflanzenstoffe im Wirsing. Die antioxidative, antibakterielle und das Immunsystem stärkende Wirkung dieser Stoffe ist in der Ernährung als Mittel zur Gesundheitsprophylaxe von großer Bedeutung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar