„Der April grüßt dich“ „ Bärlauch: Keine Verwechslungen mit dem Maiglöckchen (Siehe Bild) !“

 

Zutaten für 4 Personen                                       CO2-Emissionen: Sehr gering                                     Schwierigkeitsgrad: Für jede(n) leicht umsetzbar

 

Zutaten:

400 g Bärlauchnudeln

3 EL Sonnenblumenöl

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen

150 g Schinken

800 g Tomaten (gewürfelt), Salz, Pfeffer

½ Bund Petersilie

 

Zubereitung:

Das Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen. Die geschälte und gewürfelte Zwiebel, sowie die gehackten Knoblauchzehen darin anschwitzen lassen. Den Schinken in Streifen schneiden, zufügen und anbraten.

Die Tomaten hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze ca 30 Minuten köcheln lassen.

Die Bärlauchnudeln in reichlich Salzwasser ca 8 Minuten bissfest kochen, abseihen und in vorgewärmte Schüssel geben.

Die Sauce abschmecken , unter die Nudeln mischen, mit gehackter Petersilie bestreuen.

 

Damit  Ihnen beim Einkauf die Auswahl leichter fällt: Siehe Saisonkalender auf der Webseite (Umwelt und Klima)

 

Steckbrief: Bärlauch

„Ein Kräuterquark mit reichlich Bärlauch gehört zu den leckersten Frühjahrserlebnissen und ist obendrein noch sehr gesund“

Bärlauch liefert viel Vitamin C zudem enthält er die Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Eisen. Der typische Geschmack und Geruch kommt durch das enthaltene ätherische Öl mit seinen flüchtigen Schwefelverbindungen zustande.

Er fördert nicht nur die Verdauung, sondern verhindert auch Arteriosklerose und senkt den Blutdruck und kann somit sogar Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugen. Dadurch ist der Bärlauch das reinste Labsal gegen Zivilisationskrankheiten.

Viele Menschen nehmen den Bärlauch für folgende Anwendungen:

 

 

 

 

 

 

 

Biuld: www.bilder.tibs.at (Ursula Weber)

Appetitlosigkeit, Blähungen, Bluthochdruck,
Bronchitis,Durchfall,
Frühjahrsmüdigkeit,
Kalte Hände, Kalte Füße,
Leistungsschwäche,
Rheuma, Verdauungsstörungen,
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar