Dahoam im Oberland – ein unwiderstehliches Angebot

 

Zutaten für 4 Personen                      Schwierigkeitsgrad: Von Jedem/r leicht umsetzbar                              CO2-Emissionen:Gering

 

Zutaten

2 mittlere Köpfe Blumenkohl

300 g feingehackter, roher Schinken

Fett zum Ausfetten der Form

2-3 Eigelb

½ Tasse saure Sahne

Salz

Butterflöckchen

3 EL Semmelbrösel

5 EL geriebener Käse

 

Zubereitung

Den Blumenkohl in Röschen teilen und in Salzwasser halbgar kochen. Das Gemüse abwechselnd mit dem Schinken in eine ausgefettete Auflaufform schichten und in den vorgeheizten Bratofen schieben. Nach 1/4 Stunde herausnehmen und mit Sahne und Salz verquirltem Eigelb übergießen. Butterflocken daraufsetzen, Semmelbrösel und geriebenem Käse darüber streuen und nochmals 30 Minuten im Backofen überbacken.

Dazu gibt’s Salat.

Damit  Ihnen beim Einkauf die Auswahl leichter fällt: Siehe Saisonkalender auf der Webseite (Umwelt und Klima)

Rezept von Frieda Staggl, Landeck.

Steckbrief: Blumenkohl

Schon vor rund 250 Jahren genoss der Blumenkohl dank seiner vornehmen Blässe und seiner damaligen Seltenheit einen hervorragenden Ruf.

Für gesundheitsbewusste Genießer ist Blumenkohl das Richtige, denn er bringt gleich mehrere Pluspunkte. Zwar sind andere Verwandte aus der Kohlfamilie reicher an Vitamin C, aber mit etwa 45 mg (gekocht) bzw. 69 mg (roh) pro 100 g kann sich auch Blumenkohl durchaus noch sehen lassen.

 

Bild: www.flickr.com (Roland Staab, 2016)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar