Dahoam ist dahoam – Motto: Was sie gerade im Garten oder im Hause haben

Zutaten für 4 Personen                                    Schwierigkeitsgrad: Von Jedem/r leicht umsetzbar                                          CO2-Emissionen:  Sehr gering

 

Zutaten

1 Stück große Zwiebel

1-2 Knoblauchzehen

1 kg Kartoffel

1 große Karotte

2-3 Stück Tomaten

2-3 Paprika

etwas Tomatenmark

1 ¼ Liter Gemüsebrühe

1-2 Lorbeerblätter

etwas Kümmel, Rosmarin und Thymian

2 EL Paprikapulver

Pfeffer/ Bohnenkraut

Sauerrahm

Joghurt

Salz

1 Handvoll Erbsen

Damit  Ihnen beim Einkauf die Auswahl leichter fällt: Siehe Saisonkalender auf der Webseite (Umwelt und Klima)

Zubereitung:
Das Gemüse in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebel im heißen Öl goldgelb anrösten. Die Kartoffeln, die Karotten dazugeben und mit der Zwiebel vermischen. Etwas andünsten lassen. Dann Paprikapulver, Tomatenmark und Knoblauch beifügen. Anschließend kleinweise die Gemüsebrühe dazu schütten, gut verrühren und die Gewürzkräuter dazugeben und ca ½ Stunde köcheln lassen, bis das Gemüse kernig weich ist. Jetzt die Erbsen, die würfelig geschnittenen Tomaten dazugeben. Abschließend etwas Wasser, Salz und 2-3 EL Mehl einrühren und damit das Gulasch eindicken.

Sauerrahm und Joghurt abrühren, am Teller garnieren und mit frischer Petersilie und Schnittlauch bestreuen.

 

Bild: www.bilder.tibs.at (Anton Prock)

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar